Erhebungsinstrumente

In der Kita-Selbstdarstellung gibt die Kindertageseinrichtung Auskunft über Strukturdaten der Einrichtung und benennt aus der Perspektive des Teams, was im Hinblick auf die Qualität des pädagogischen Handelns seine Stärken sind und wo es Veränderungsbedarf sieht.

Für die Dokumentenanalyse stellt die Kindertagesstätte unterschiedliche Dokumente der Einrichtung zur Verfügung, die die Evaluatorin sichtet und bewertet.

Die Alltagsbeobachtung ist eine teilnehmende Beobachtung und dient dazu, einen Ge-samtüberblick über die Gestaltung des Lebens in der Kindertagesstätte zu bekommen.

Das Teamgespräch findet entlang eines Gesprächsleitfadens zur Erhebung von Standpunkten, Einstellungen und Beurteilungen von Erzieher/innen statt.

Das Elterngespräch wird mit einer Gruppe von Eltern über ihre Perspektiven in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen und ihre Beteiligungsmöglichkeiten geführt.

Im Leitungsgespräch geht es um die Sichtweise und den Beitrag der Leitung zur Qualitätsentwicklung in der Einrichtung, insbesondere zur Teamentwicklung.

Im Trägergespräch geht es um die Zusammenarbeit zwischen Träger und Kita und um die Unterstützung der Kita durch den Träger bei der Entwicklung und Sicherung der Qualität.

Sprechen Sie uns an!

Postanschrift

ektimo

Postfach 61 40 56

10941 Berlin

 

E-Mail: info@ektimo.org   

Telefon: 030 / 20 64 70 17   

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ektimo® Gesellschaft für Evaluation in Kindertageseinrichtungen Stefani Boldaz-Hahn & Michael Priebe GbR